Phil’s Blutsauger

Vampire gibt es schon seit Anbeginn von Magic, aber sie waren nie ein wirklich starker Tribe. Hier und da wurden mal ein paar Vampire gedruckt, sonderliche Synergien gab es aber nie. Die Kreaturen standen generell für sich allein.
Mit dem Vampire Nocturnus aus M10 bestand erstmals die Hoffnung auf Besserung. Dieser erfüllte sich dann auch in dem Zendikar Block. Gerade durch ihre erneute Präsenz sind Vampire wieder sehr beliebt bei den Spielern. Selbst im t2 findet man sie als relativ erfolgreiches Deckkonzept. – mtg-forum.de/wiki/

Captivating Vampire und Stromkirk Captain sind 2 Lords die meine Vampire richtig gut pumpen und ihnen die Fähigkeit Erstschlag verleihen. In Verbindung mit den 2 Lords kann der Vampire Nighthawk meine Lebenspunkte sehr gut absichern. Bloodghast kann für den Gegner eine sehr nervig werden, da er sehr oft wieder regeneriert wird. Dank Blood Seeker, Falkenrath Noble und  Kalastria Highborn verliert der Gegner stätig Leben.

Phil's - Blutsauger

Lands (22)
Akoum Refuge
Mountain
Rakdos Carnarium
13 Swamp

Spells (16)
Blightning
Executioner’s Hood
Exquisite Blood
Fists of the Demigod
Mark of the Vampire
Pillar of Flame
Quietus Spike
Tablet of the Guilds
Terminate
Thunderbolt
Urge to Feed
Vampiric Fury

Creatures (25)
Blood Seeker
Bloodghast
Bloodline Keeper
Bloodlord of Vaasgoth
Captivating Vampire
Falkenrath Noble
Guul Draz Vampire
Havengul Vampire
Heirs of Stromkirk
Kalastria Highborn
Malakir Bloodwitch
Pulse Tracker
Quag Vampires
Rakish Heir
Stromkirk Captain
Vampire Nighthawk

 Deckstatistik anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*